Lippeportal - September 2022

Lass uns doch mal aufregen...

September 2022

Gas, Strom, Brötchen und überhaupt alles wird teurer. Aber das ist nicht weiter schlimm, denn schließlich sind wir moralisch überlegen und haben einen Schuldigen ausgemacht. Putin, oder besser noch: der Russe ganz allgemein. Einfache Universal-Schuld-Lösung für alle aktuellen Probleme. Die Bude bleibt im Winter kalt? Nicht schlimm, der Putin ist schuld. So einfach ist es jedoch nicht. Denn unterm Strich kann es mir doch ganz egal sein, wer oder was denn jetzt Ursache des Problems ist. Ich erwarte Lösungen, denn weder meine Heizung noch mein Auto laufen mit moralischer Überlegenheit. Was wir brauchen sind Alternativen. Neue Lieferanten, die man hoffentlich auch außerhalb diverser Schurkenstaaten findet, in denen Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung sind. Obwohl, was rede ich. Menschenrechte sind ja zweitrangig, oder boykottieren wir etwa auch die Fußballübertragungen aus Katar? Kann man allerdings nicht vergleichen, denn da geht es ja schließlich um Fußball, und auch unser Energieminister Robert H. hat doch erst kürzlich einen sehr netten Kniefall vor den Scheichs hingelegt. Darf man eigentlich noch Scheich sagen? Ich bin mir da nicht so sicher, seit die Helden meiner Kindheit zu den bösen Schurken gehören. Winnetou und Old Shatterhand sind ja quasi noch schlimmer als Putin. Solche Filme müssen verboten, die Bücher verbrannt werden. Am besten wir errichten ein paar Scheiterhaufen für sämtliche Autoren, Filmemacher und Schauspieler, die sich so wenig sensibel für die Gefühle von Minderheiten zeigen, oder gar Rastalocken tragen, ohne dass ihre Vorfahren mindestens für 2 Generationen versklavt waren. Oh. Entschuldigung. Ich vergaß. Vorfahr*innen. Damit ich hier auch niemanden vergesse oder durch Auslassung in seinen/ihren Gefühlen beleidige.

Ich finde, auch die Hungersnot in Afrika hatte schließlich jahrzehntelang unsere Aufmerksamkeit. Jetzt ist erstmal Zeit für die vielen wichtigen Themen, über die wir uns dringend unterhalten müssen. Die allgemeine Verpflichtung zur Gendersprache, vegane Esskultur und die Wiedergutmachung an den Opfern der Hexenverfolgung. Dafür brauchen wir dringend mehr Sondersendungen zur besten Sendezeit.

Also: Lass uns doch mal aufregen. Oder mal 'ne ganz andere, verrückte Idee. Lass uns doch trotz all der Krisen, Probleme und Verrücktheiten in der Welt, einfach so viele tolle Veranstaltungen genießen, bevor uns die Laune durch Corona- oder Grippe-Wellen vermiest wird, oder es irgendwelche anderen Gründe gibt, um den ganzen Tag mit herunterhängenden Mundwinkeln herumzulaufen. Wer jammern will, der findet garantiert Gründe. Alle anderen machen einfach das Beste daraus.

Jetzt lesen [PDF] »


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Angaben ohne Gewähr.
Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2022 Teutrine |