Liebe Besucher,

wegen der "Corona-Krise" werden zur Zeit viele Veranstaltungen kurzfristig abgesagt und/oder verschoben.
Leider liegen uns nicht alle aktuellen Informationen vor.
Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise auf den Seiten der Veranstalter!

Lippeportal - Oktober 2016

Hitzewellen in der Vorweihnachtszeit?

Oktober 2016

Sie hassen es, wenn einem die mit Marzipan gefüllten Dominosteine in den Pool fallen. Aus den Hitzewellen des diesjährigen Spätsommers hätte man auch locker drei ganze lippische Sommer machen können, in denen man froh ist, wenn der Regen etwas wärmer ist. Und jetzt? Jetzt trifft man sich gerne zum gemeinsamen Sonnenbad auf dem Parkplatz vor dem geschlossenen Freibad. Verrückte Welt. Wenn das so weiter geht, kommt der Nikolaus vermutlich im Strandröckchen und statt Glühwein finden wir auf den Adventsmärkten Schirmchendrinks on the Rocks. Das klingt eigentlich ganz verlockend. Hauptsache es gib wieder eine Eisbahn. Entweder zum Schlittschuhlaufen oder zur Abkühlung, ist dann ja auch schon egal. Ich habe die Tage gelesen, dass irgendwer sich gegen die (meiner Meinung nach) wundervolle Eisbahn in Lemgo ausgesprochen hat, weil der historische Park in der Innenstadt darunter leidet. Bitte was??? Ich denke ja, dass unsere Innenstädte viel mehr darunter leiden, dass zu wenig los ist, und die Menschen lieber wo anders hinfahren. Lasst Euch gesagt sein: Erst stirbt die Eisbahn und dann der Freizeitwert. Wobei die Eisbahn natürich nur ein Beispiel für viele tolle Attraktionen in den lippischen Städten und Gemeinden ist. Lasst Euch den Spaß und das soziale Leben mit echten Kontakten nicht von denen kaputt machen, die lieber ihre Ruhe haben, und daruf bestehen, dass die Biergärten abends schließen, Weihnachtsmärkte am besten komplett geräuschlos ablaufen, und auch sonst alles sehr schön ordentlich und ruhig abläuft. Allen, die das echte, pulsierende, manchmal etwas laute und zuweilen auch streng riechende Leben nicht mögen, rate ich, doch einmal im Freilichtmuseum nachzufragen, ob man da nicht auf irgendeinem Heuboden einziehen kann. Obwohl, auch da gibt es viele Veranstaltungen und sogar ein weihnachtliches Wochenende, wofür einige schon jetzt einen Parkplatz reservieren. Mist auch... nirgends hat man seine Ruhe. Ausser vielleicht, wenn man sich jetzt ins geschlossene Freibad schleicht. Da kann man sich jetzt in Ruhe auf die Wiese legen und die ersten Weihnachtsleckereien vernaschen. So ist doch für jeden was dabei, und wenn die ewigen Nörgler genügend Weinbrand-pralinen essen oder eisgekühlten Glühwein trinken, dann wirds vielleicht doch noch ganz schön. In diesem Sinne: Nur noch zwei Monate, dann gibt es wieder jeden Morgen eine Überraschung aus dem Adventskalender. Ich freue mich darauf.

Jetzt lesen [PDF] »


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Angaben ohne Gewähr.
Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2020 Teutrine |