Liebe Besucher,

wegen der "Corona-Krise" werden zur Zeit viele Veranstaltungen kurzfristig abgesagt und/oder verschoben.
Leider liegen uns nicht alle aktuellen Informationen vor.
Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise auf den Seiten der Veranstalter!

Lippeportal - April 2015

April.April?

April 2015

Gerne würde ich der alten Tradition folgen, und Ihnen zum ersten April eine unglaubliche Geschichte präsentieren, die sich im nachhinein als Scherz herausstellt. Man muss jedoch zugestehen, dass das wahre Leben manchmal viel bessere Geschichten auf Lager hat, die man ohne ausreichend Humor wohl auch kaum ertragen kann. Zum Beispiel hätte man normaler Weise ganz Deutschland für viel Geld zu einer strengen Domina schicken müssen, um sich gegen Bezahlung mal so richtig beschimpfen zu lassen. Das wäre aber zu teuer, und so war der Kredit an Griechenland doch ein Schnäppchen. Da bekommen wir für ein paar läppische Milliarden nicht nur kollektive Beschimpfungen vom Athener Finanzminister persönlich, sondern einen gratis Stinkefinger zur besten Sendezeit als Bonus obendrauf. Vielleicht dürfen wir uns dann nach der nächsten Finanzspritze alle eine arschfreie Lederhose anziehen, und schon mal schön nach vorne beugen. Wir werden es sehen.

Eine super Lösung für kreative Geldvernichtung haben ja auch Demonstranten in Frankfurt gefunden, die gegen den Neubau der Europäischen Zental Bank, demonstriert haben, die für 1,2 Milliarden einen kuscheligen Ort für über 1.000 Mitarbeiter in Frankfurt geschaffen hat. Abgesehen davon, dass vorher mehrere tausend Arbeiter für Jahre auf der Baustelle arbeiten mussten. Und soviel Arbeit regt den durchschnittlichen Steinewerfer natürlich auf. Sobald sich der Neid der Besitzlosen mit dem Krawallpotenzial der Hirnlosen vereint, kommen richtig gute Ideen dabei raus. Anstatt das Geld in solche Bauprojekte zu stecken, gibt es doch so viele sinnvollere Anschaffungen. Zum Beispiel neue Pflastersteine, weil die alten bei der Demo als Wurfgeschosse benötigt wurden. Oder neue Polizeiautos, weil einige dringend verbrannt werden mussten, um auf die Unterdrückung des vermummten Volkes aufmerksam zu machen. Oder ganz allgemein könnte man die Zahlungen an die Randalierer erhöhen, die friedliche Demonstrationen als Plattform nutzen, um mit Gewalt unsere Demokratie zu verteidigen. Schließlich haben die ja gar keine Chance, sich eine richtige Arbeit zu suchen, weil sie den ganzen Tag gegen die böse Ausbeutung durch das Kapital protestieren müssen. Na dann, Hurra!

Jetzt lesen [PDF] »


teilen

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Angaben ohne Gewähr.
Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2020 Teutrine |