Lippeportal - Juni 2017

Hose runter...

Juni 2017

Der heimliche Grund für ein Studium ist bei vielen jungen Fernsehzuschauern die Erkenntnis, dass man als Bachelor im Fernsehn ganz offen mit einer ganzen Villa voller schöner Frauen rummachen darf und sich am Ende das schönste Stück mit nach Hause nimmt. Das ist moralisch völlig in Ordnung, solange man im Studium nur die gendergerechte Sprache lernt, damit auch alle schön gleichberechtigt sind.

In der Vergangenheit wurde schon mal die eine oder andere Kritik laut, obwohl der heimliche und in diesem Fall ganz offen befriedigte Voyeurismus in deutschen Wohnzimmern dann doch immer wieder siegte und die Einschaltquoten nach oben trieb. Aber wenn man sich die aktuellen Sendungen jetzt ansieht, müssen wir feststellen, dass Dating-Shows wie "Bauer sucht Frau" oder "Schwiegertochter gesucht" schon fast preisverdächtige Ikonen der gepflegten Fernsehunterhaltung sind.

"Naked Attraction" heißt die neue Show zur besten Sendezeit. Hier wird die Partnerwahl sehr anschaulich auf das scheinbar Wesentliche reduziert. Ein strammer Penis oder eine frisch rasierte Vagina sind die wichtigsten Entscheidungshilfen. Wenn einer der Kandidaten oder Kandidatinnen dann als bumsbar genug befunden wurde, kann man sich auch mit den sekundären Kriterien befassen. Ist klar! Am Intimpiercing erkennt man halt immer noch am Besten den Charakter unserer künftigen Lebensgefährten. Aber vermutlich plant hier auch keiner so lange. Es fehlt eigentlich nur noch die romantische Frage der Moderatorin: "Willst Du das hier ausgesuchte Exemplar lieben und ehren und ordentlich über die Matratze jagen, bis dass das Frühstück euch scheidet?"

Was kommt als nächstes? Testberichte aus dem Swingerclub? Ach ja, gab es ja auch schon. Vielleicht eine Show, bei der man sich die Rosen vom Bachelor und sogar das ganze vorher angucken spart. Einfach ran. Sie halten das für übertrieben? Stimmt, und außerdem läuft das bei Pro7 bereits unter "Kiss Bang Love". Mit verbunden Augen steckt man da 12 wildfremden paarungswilligen "Mitspielern" vor laufender Kamera die Zunge in den Hals. Nur eine Frage der Zeit, bis es vermutlich eine Sendung mit dem Titel: "Rein damit und ab dafür" gibt, bei der Kandidaten vor laufender Kamera eine willkürliche Partnerwahl nur nach Geschmack und der Orgasmusfähigkeit des Gegenübers treffen. Vielleicht auch als Samstagabend-Spezialsendung: "Das große Prominenten-Flaschendrehen".

Haben Populisten am Ende doch recht? Droht uns der Untergang des Abendlandes? Wenn Ja, dann liegt die Gefahr nicht bei Zuwanderern, religiösen oder politischen Extremisten, sondern vermutlich bei irgendeinem Fernsehsender.

Verstehen Sie mich nicht falsch. Küssen ist toll und letztendlich suchen wir uns unsere Partner auch entscheidend nach äußerlichen Merkmalen aus, aber als Massenabfertigung im TV? Hier werden die Schmetterlinge im Bauch durch kopulierende Killerwespen ersetzt. Das ist vielleicht effizient, nimmt dem Ganzen aber dann vielleicht doch die Magie.

Jetzt lesen [PDF] »


teilen teilen

Anzeigen
  • Teutrine - Medien & Consulting
  • Jetzt wechseln
  • IWOCO - Das Netwerk für Freizeit, Karriere und Ehrenamt
  • Promosocken - Gute Werbung und warme Füße...!
  • Reporter Lippe - Weil Menschen gerne etwas über Menschen lesen...
  • Stylinglounge Detmold - Marina Hildebrandt
  • Wohnart und mehr - Home Fashion
   
Veranstaltungen & Termine in Lippe:
< November 2017 >
KW MO DI MI DO FR SA SO
44 30 31 01 02 03 04 05
45 06 07 08 09 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 01 02 03
Wetter
Wetter in Lippe

Lippeportal
Denkmalstr. 11
32760 Detmold
+49(0)5231-92707-0


Alle Produkt-, Firmennamen und Logos sind Marken- und Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.
© 2017 Teutrine |